Suche in http://andrea-asch.de/

#Teilhabe statt Ausgrenzung

Sie finden mich auch hier:

Auf Facebook:

Auf Twitter:

4. Oktober 2012

Düsseldorf: Sozialpass & Sozialticket - eine starke Kombination

Freitag, 05. Oktober 2012, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Landtag NRW

Düsseldorf: Sozialpass & Sozialticket - eine starke Kombination

Das „Sozialticket“ hat den Landtag, die Verkehrsverbünde und die Städte und Kreise Anfang des Jahres stark beschäftigt. Viele Kommunen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hatten das Ticket gerade eingeführt und im Verkehrsverbund Rhein-Sieg wurde nach heftigen Diskussionen in den Kreisen die verbundweite Einführung zum 01.03.2012 beschlossen. Die anfänglich zögerliche Nutzung des im VRR eingeführten „Sozialtickets“ ließ eine Debatte über den Preis des Tickets als wesentlichen Grund für die Akzeptanz des Tickets entstehen. In Köln, Bonn, Münster, Bielefeld und Bünde gab es schon zahlreich genutzte Mobilitätstickets, die mitunter teurer, aber oft auch einen anderen Leistungsumfang als die im VRR angebotenen Tickets hatten. Die Qualität des Tickets, die Dauer des Angebotes wie auch die Einbindung in sozialpolitische Initiativen scheinen für den Erfolg eines Mobilitäts- oder Sozialtickets nicht minder wichtig zu sein. Hierüber wollen wir mit euch und Ihnen diskutieren auch mit der Perspektive einer möglichen Änderung der entsprechenden Förderrichtlinie des Landes. [zum Ausdruck]

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Asch, sozialpolitische Sprecherin

Rolf Beu, Sprecher für ÖPNV

Arndt Klocke, verkehrspolitischer Sprecher